Josef Miller Staatsminister a. D.
Besuchen Sie uns auf https://www.josef-miller.de

SEITE DRUCKEN

Aktuelles
07.11.2018, 14:50 Uhr
„Den Straßenverkehr in vorbildlicher Weise geregelt“
Josef Miller spricht bei Einweihung der neuen Bahnunterführung in Sontheim
Sontheim. In der Unterallgäuer Gemeinde Sontheim ist jetzt eine neue Bahnunterführung eingeweiht worden. Der Bau der Unterführung sorgt unter anderem für eine bessere Anbindung an das örtliche und überörtliche Verkehrsnetz. Infolge der neuen Bahnunterführung gehören zudem Wartezeiten vor geschlossenen Bahnschranken der Vergangenheit an. 

Einer der Gastredner war der langjährige Bayerische Landwirtschaftsminister (1998-2008) Josef Miller aus Memmingen. „Was lange währt, wird endlich gut oder mit anderen Worten ausgedrückt: Mühsam war der Weg, aber der Einsatz und die Zusammenarbeit in der Politik haben sich gelohnt – denn dieses Bauwerk ist für die Zukunft errichtet“, sagte Miller und fügte hinzu: „Mit der bereits vorher errichteten Ortsumfahrung im Westen Sontheims von Ottobeuren nach Erkheim zur Autobahn hat die Gemeinde den Straßenverkehr in vorbildlicher Weise geregelt und zukunftsfähig gemacht.“ Die Kosten für die Unterführung bezifferte Miller auf 11,5 Millionen Euro. 

Derzeit ziehen noch zwei Dieselloks den ICE von München nach Zürich – ab  2020 sollen auf dieser Strecke moderne Schnellzüge fahren. 

Josef Millers ganze Rede lesen